Kreisjägerschaft NORDFRIESLAND e.V.

Meer als Jagd

Der Hegering Stadum

 ist entstanden aus dem Hegering Leck, der sich seinerzeit geteilt hat. Zum Hegering Stadum gehören die Gemeinden: Enge-Sande, Stadum, Sprakebüll und Achtrup. Mit seinen rund 7500 ha umschließt er den Langenberg und den Hegering Leck in östlicher Richtung ist entstanden aus dem Hegering Leck, der sich seinerzeit geteilt hat. Zum Hegering Stadum gehören die Gemeinden: Enge-Sande, Stadum, Sprakebüll und Achtrup. Mit seinen rund 7500 ha umschließt er den Langenberg und den Hegering Leck in östlicher Richtung.


Zum Hegering Stadum gehören die gemeinschaftlichen Jagdbezirke:
- Stadum, 1260 ha
- Enge, 470 ha
- Schardebüll-Engerheide, 438 ha
- Soholm-Knorburg, 666 ha
- Stadum, 1260 ha
- Sprakebüll, 682 ha
- Lüptjenhorn, 954 ha und
- Achtrup, 1820 ha


sowie die Eigenjagdbezirke:
- Nissen, Engerheide, 90 ha
- Pohlmann, Klapphagen, 100 ha
- Pohlmannn, Stadum, 78 ha
- Gut Fresenhagen, 250 ha
- Gut Gaarde, 250 ha
- Gut Holgelund, 147 ha und
- Gert Petersen, 80 ha

Hegeringleiter ist Jochen Muxfeldt, jmux@gmx.de
Stellvertretender Hegeringleiter ist Jan Hinrich Petersen aus Achtrup, jan.petersen@gartenbau-carstensen.de 
Kassenwart ist Hans-Heinrich Hansen aus Enge-Sande, h-h.hansen@t-online.de 
Schriftführerin ist Gunda Petersen aus Achtrup, petersen.bargumhof@gmail.com
Hundewart ist Michael Pleger aus Sprakebüll, michael@plegerbau.de
Schießwart ist Matthias Nickel aus Lütjenhorn, matthias-nickel87@web.de