Kreisjägerschaft NORDFRIESLAND e.V.

Meer als Jagd

Der Hegering Stadum

ist entstanden aus dem Hegering Leck, der sich seinerzeit geteilt hat. Zum Hegering Stadum gehören die Gemeinden: Enge-Sande, Stadum, Sprakebüll und Achtrup. Mit seinen rund 7500 ha umschließt er den Langenberg und den Hegering Leck in östlicher Richtung.


Zum Hegering Stadum gehören die Gemeinschaftlichen Jagdbezirke (GJB):
- Stadum, 1260 ha
- Enge, 470 ha
- Schardebüll-Engerheide, 438 ha
- Soholm-Knorburg, 666 ha
- Stadum, 1260 ha
- Sprakebüll, 682 ha
- Lüptjenhorn, 954 ha und
- Achtrup, 1820 ha


sowie die Eigenjagdbezirke(EJB):
- Nissen, Engerheide, 90 ha
- Pohlmann, Klapphagen, 100 ha
- Pohlmannn, Stadum, 78 ha
- Gut Fresenhagen, 250 ha
- Gut Gaarde, 250 ha
- Gut Holgelund, 147 ha und
- Petersen, Bargum, 80 ha, bensenhof@web.de

Hegeringleiter ist Jochen Muxfeldt, jmux@gmx.de
Stellvertretender Hegeringleiter ist Jan Hinrich Petersen aus Achtrup, jan.petersen@gartenbau-carstensen.de 
Kassenwart ist Hans-Heinrich Hansen aus Enge-Sande, h-h.hansen@t-online.de 
Schriftführerin ist Gunda Petersen aus Achtrup, petersen.bargumhof@gmail.com
Hundewart ist Michael Pleger aus Sprakebüll, michael@plegerbau.de
Schießwart ist Matthias Nickel aus Lütjenhorn, matthias-nickel87@web.de