Kreisjägerschaft NORDFRIESLAND e.V.

Meer als Jagd

Hegering Drelsdorf

Der Hegering ist geprägt durch verschiedenste Landschaften.
Während die Reviere Bohmstedt und Ahrenshöft weite Marschlandschaften entlang der Arlau haben, ist im Gegensatz dazu die Eigenjagd Haaks ein fast reines Waldrevier.
In Drelsdorf gibt es wenig Marsch, dafür findet man hier, wie auch im restlichen Teil der Reviere Bohmstedt und Ahrenshöft Geestlandschaft vor, höher gelegen und trocken. In allen drei Revieren gibt es auch kleinere Waldflächen, auch finden sich hier Moorgebiete mit Schilfbewuchs und Wasserflächen.
Hauptwildarten in den Revieren sind :
Reh
Hase
Ente
Fasan
Tauben
vereinzelt kam in den letzten Jahren auch Damwild zur Strecke.
Daneben wird das Raubwild stark bejagt, hier insbesondere der Fuchs und der Marderhund.  

Der Hegering Drelsdorf umfasst 4 Reviere, dies sind mit den jeweiligen Größen

Drelsdorf                   1590 ha    Jagdleiter: 
Ahrenshöft            870   ha   Jagdleiter:           Uwe Nommensen      Tel. 04846 - 2121744
Bohmstedt               1200  ha    Jagdleiter:          Ralf Kille                   Tel. 04671- 4185
Eigenjagd Haaks      100    ha    Jagdleiter:         Ralf Kille                    Tel. 04671-4185 

Der Hegering hat somit eine Gesamtfläche von insgesamt 3760 ha.
Die Mitgliederzahl, einschließlich der Zweitmitglieder, beträgt derzeit 36. 

Der Vorstand:              
Hegeringleiter               Harmut Jessen, Drelsdorf Osterfeld
Stv. Hegeringleiter:       Godber Volquardsen, Drelsdorf Norderfeld
Kassierer:                     Ralf Kille, Bohmstedt
Schriftführer:                Dirk Götz, Ahrenshöft