Hegering Schwesing


Reviere:10
Position:Zu unserem Hegering gehören die Gemeinden Ahrenviöl, Ahrenviölfeld, Oster-Ohrstedt, Wester-Ohrstedt, Schwesing, Immenstedt und Hochviöl.
Wildvorkommen:Die Hauptwildarten in unseren Revieren sind neben dem Rehwild, Hasen, Enten und Tauben. Der Rehwildbestand beträgt etwa 410 Stücke, davon müssen jährlich ca. 190 Stücke erlegt werden, um einerseits den Bestand nicht weiter anwachsen zu lassen und andererseits einen gesunden Bestand zu erhalten. Weiterhin werden im Hegering jährlich ca. 300 Hasen, 260 Enten und 120 Tauben geschossen, dazu kommen ca. 75 Füchse jährlich.

Der Hegering entspricht von der Fläche her der Kirchengemeinde Schwesing. Im Hegering haben wir 6 Gemeinschaftsjagdbezirke und 4 Eigenjagdbezirke. Das größte Jagdrevier betreut die Jagdgemeinschaft Immenstedt-Hochviöl mit ca. 1660 ha. Das kleinste Revier ist der Eigenjagdbezirk Arl mit einer Fläche von 80 ha.

Das Verhältnis zu den Jagdgenossen, die uns die Reviere verpachtet haben, ist sehr gut. So wurden und werden uns immer wieder Flächen zur Verfügung gestellt, um auf diesen Flächen Biotope anzulegen. Man muss aber auch sagen, dass die politischen Vorgaben der letzten Jahre es den Landwirten immer schwieriger machen, etwas für die Natur zu tun. So werden zum Beispiel Flächen, die länger als 5 Jahre nicht bewirtschaftet oder still gelegt werden zu geschützten Biotopen und damit weitgehend dem Einfluss des Eigentümers entzogen.
Hegeringleiter:Eggert Clausen aus Ahrenviöl
Stellv. Hegeringleiter:Hartwig Feddersen aus Ahrenviölfeld
Schriftführer:Melf Albertsen aus Immenstedt
Kassenwart:Gerd-Peter Militzer aus Ahrenviöl
Schießwart:Reimer Michelsen aus Oster-Ohrstedt
Stellv. Schießwart:Torsten Dahlke aus Oster-Ohrstedt
Hundeobmann:Thore Thiesen aus Immenstedt
Bläserobmann:Heinz-Günther Hansen aus Ahrenviöl


Zur Liste aller Hegeringe