Kreisjägerschaft NORDFRIESLAND e.V.

Meer als Jagd

Willkommen im WEB-Revier der KJS NORDFRIESLAND


Endlich ist er da, unser erster eigener Kalender!


Erste Impressionen könnt ihr euch über das PDF holen, es lohnt sich. Wer Interesse hat kann den Kalender bei Ralf Kille für 10€ Schutzgebühr erwerben.
Erreichbarkeit: ralf.kille@kjs-nf.de.

15.10.20   Es geht wieder los ... Gesellschaftsjagd vs COVID-19

Für die bevorstehenden Treibjagden gilt es ganz besonderes Augenmerk auf die aktuellen Regelungen in  Zusammenhang mit COVID-19 zu legen. Als Hilfestellung im folgenden ein Hygienekonzept und Teilnehmerliste zum allgemeinen Gebrauch.


 

ASP - Der Kreisjägermeister bittet um unbedingte Beachtung!

„Mit dem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest sind in Brandenburg weitreichende Konsequenzen und Einschränkungen verbunden. Um einen Seucheneintrag nach Schleswig-Holstein zu verhindern, sind alle Jägerinnen und Jäger gefragt, verantwortungsvoll mit dem Thema umzugehen. Vor diesem Hintergrund bittet das MELUND die Jägerinnen und Jäger erneut, vor dem Antritt einer Jagdreise die Notwendigkeit zu hinterfragen und in jedem Fall von Jagdreisen in die Restriktionsgebiete abzusehen. Das MELUND weist darauf hin, dass aus sämtlichen Restriktionsgebieten (auch der Pufferzone) in Brandenburg kein Schwarzwild verbracht werden darf. Es handelt sich um vorläufig abgegrenzte Restriktionsgebiete, in denen die Fallwildsuche weiterläuft, um die bisherigen Gebietsabgrenzungen zu bestätigen. In dem gefährdeten Gebiet wurde eine umfängliche Jagdruhe angeordnet, in der Pufferzone sind momentan nur die Einzeljagd und Erntejagden erlaubt. Es wird empfohlen, kein Schwarzwild aus Brandenburg ohne vorherige Untersuchung einer Probe auf ASP (und Trichinen) vor Ort nach Schleswig-Holstein zu verbringen. Zerwirkreste und Schwarten sollten unbedingt in Brandenburg verbleiben. Wenn dies nicht möglich ist, sollten diese auf Sammelplätzen in Schleswig-Holstein entsorgt werden. Sie dürfen wie alle revierfremden Reste auf keinen Fall in Revieren in Schleswig-Holstein ausgebracht werden. Die im Revier getragene Kleidung sollte nach Rückkehr gewaschen und Schuhe sowie Gerätschaften gründlich gereinigt werden.“   


    1.Vorsitzender der Kreisjägerschaft Nordfriesland

    Ich bitte alle Jägerinnen und Jäger das Jagen in den gefährdeten Gebieten zu unterlassen und insbesondere kein Schwarzwild aus diesen Regionen nach Nordfriesland zu verbringen.

    WIR wollen die ASP nicht nach Nordfriesland einschleppen! Waidmannsheil


    Aktuelle und bestätigte Fallzahlen finden sich auf den Seiten des Friedrich-Löffler-Institutes.

     

    28.08.2020   Neue Regelungen für den Einsatz von Nachtsichtvorsatz- und Nachtsichtaufsatzgeräten

    Alles Wissenswerte hierzu auf den Seiten des .... LJV

     

    11.08.2020   Der Kreisjägermeister informiert - Waffen Jäger ID ?

    ID's
    IDsNWR KJM.doc (36KB)
    ID's
    IDsNWR KJM.doc (36KB)

    Im Rahmen der Einrichtung des Nationalen Waffenregisters wird seit 2012 die Zuordnung von Waffen zu Personen über ID Nummern eingeführt. Anbei ein Infoschreiben des Kreisjägermeisters mit dem Hinweis, dass diese ID's aktuell nur bei Waffenkäufen / -verkäufen sowie bei Reparaturen in Fachwerkstätten / Büchsenmacher benötigt werden.


    05.05.2020   Wiederaufnahme des Betriebes der Schießstände

    Westre: Kein Schießen ohne Anmeldung (0151/43270066)

    Der Schießstandbetrieb ist für die tierschutzgerechte Jagdausübung unerlässlich. Aus diesem Grund .... mehr